FOTO: Are Media

Food

Gerösteter Blumenkohl mit Zitrone und Gartenkräutern

FOTO: Are Media

Portionen
2

Zubereitungszeit
60 Min.

Zutaten
  • 1
  • Blumenkohl
  • 1
  • Zwiebel
  • 1
  • Bio-Zitrone
  • 1 Handvoll
  • geröstete Mandeln
  • 1 Bund
  • glatte Petersilie
  • 1 Bund
  • Minze
  • 4 EL
  • Olivenöl
  • 1 TL
  • Fenchelsamen
  • ½ TL
  • Zimt
  • Gesamten
  • Kerne eines Granatapfels
  • Prise
  • Meersalz
  • Prise
  • Pfeffer
  • Etwas
  • Ziegenjoghurt

Blumenkohl ist eine gute Quelle für die Vitamine B 6, C und K, für Ballaststoffe, Folsäure und Kalium. Außerdem ist er reich an Schwefel, der entzündungshemmend wirkt, die Verdauung unterstützt und das Immunsystem stärkt. Petersilie ist ein wahres Wunderkraut für unsere Verdauung. Sie hilft, die Verdauungsfunktion zu stimulieren, Blähungen zu lindern und den Darm von Parasiten zu befreien. Die Minze ist ein beruhigendes Kraut, das entkrampfend wirkt.

Gerösteter Blumenkohl mit Zitrone und Gartenkräutern in 10 Schritten

  1. Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit schwerem Boden erhitzen.
  2. Zerstoßene Fenchelsamen und den Zimt hinzugeben, gefolgt vom in Röschen geschnittenen Blumenkohl.
  3. Bei niedriger bis mittlerer Hitze 15 Minuten unter Rühren braten und von allen Seiten bräunen.
  4. Während der Blumenkohl in der Pfanne brät, die in dünne Scheiben geschnittene Zwiebel in einer anderen Pfanne goldbraun bräunen. Das dauert normalerweise 10 bis 15 Minuten.
  5. Gehackte Mandeln zum Blumenkohl geben und 2 bis 3 Minuten weiter braten.
  6. Den Blumenkohl vom Herd nehmen und in eine Rührschüssel geben.
  7. Die fein abgeriebene Schale und den Saft von ½ Zitrone hinzugeben.
  8. Gehackte Petersilie, gehackte Minze und Granatapfelkerne dazugeben und durchmischen.
  9. Auf einer Servierplatte anrichten und mit gebräunten Zwiebeln und zusätzlichen Kräutern garnieren.
  10. Mit Ziegenjoghurt servieren.

Blumenkohl – vielfältiges Gemüse, leckere Rezepte

Der Blumenkohl versorgt den Körper mit jeder Menge wichtiger Nährstoffe. Der hohe Ballaststoffgehalt des Gemüses sorgt für einen gesunden Darm, die enthaltenen Antioxidantien und entzündungshemmenden Stoffe stärken den Schutz des menschlichen Körpers gegen Krebs. Höchste Zeit also, noch mehr leckere Rezepte mit Blumenkohl auszuprobieren. Wir haben ein paar Ideen gesammelt.

Rezept 1 – gebratener Blumenkohl

Bei diesem einfachen Rezept schneidest du den Blumenkohl in Scheiben und röstest diese in einer Pfanne mit Butter, Knoblauch und Thymian an. Wende die Scheiben mehrmals und träufle etwas Zitronensaft darüber. Wenn die Scheiben braun gebraten sind, kannst du sie auf einem Teller mit Parmesan, Salz und Pfeffer anrichten. Ein leckeres Rezept, das den milden Geschmack des Blumenkohls perfekt in Szene setzt.

Rezept 2 – gebackener Blumenkohl aus dem Ofen

Für dieses Rezept heizt du deinen Backofen auf 175 Grad vor. Dann zerkleinerst du den Blumenkohl und gibst ihn in eine große Schüssel. Vermische das Gemüse mit 40 ml Olivenöl, Paprikapulver und Salz. Verteile die gewürzten Blumenkohlstücke anschließend auf einem Backblech mit Backpapier. Je nach Geschmack kannst du noch ein paar Knoblauchzehen dazu streuen. Lasse das Ganze dann für rund 45 Minuten im Ofen backen.

Rezept 3 – Salat mit Blumenkohl

Das Gemüse eignet sich auch hervorragend zur Zubereitung eines frischen Salats. Lasse dazu die Röschen des Blumenkohls in Salzwasser kochen. Vermische das Gemüse anschließend mit 100 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und etwas Essig und lasse das Ganze für eine Stunde durchziehen. Vermische den Blumenkohl danach je nach Geschmack mit Kräutern wie Koriander oder Petersilie – fertig ist ein leckerer Salat.

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns