Food

Quesadillas mit Erbsen, Ziegenkäse und Minze

2 STÜCK

ZUBEREITUNGSZEIT
15 Minuten

ZUTATEN

2 Frühlingszwiebeln
3 Zweige Minze
150 g Erbsen
Salz
1 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
4 Weizentortillas
75 g Ziegenkäse

Erbsen und Minze werden in der klassischen Küche häufig gepaart, und auch in einer Quesadilla sind sind sie wie füreinander bestimmt. Würziger Ziegenkäse bringt noch ein wenig Abwechslung in die Beziehung.

Quesadillas mit Erbsen, Ziegenkäse und Minze in 9 Schritten

  1. Frühlingszwiebeln putzen und hacken. Minze zupfen, Blätter grob hacken.
  2. Die Erbsen in einem kleinen Topf in Salzwasser 4 Minuten garen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
  3. In ein hohes Gefäß geben, Minze, Frühlingszwiebeln, Zitronensaft und Olivenöl dazugeben und alles mit dem Pürierstab mittelfein pürieren.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Zwei Stücke Backpapier mit 25 cm Seitenlänge zuschneiden, auf die Arbeitsfläche legen und jeweils eine Tortilla darauf legen.
  6. Die Erbsen auf die Tortillas verstreichen, mit dem Käse bestreuen.
  7. Jeweils eine zweite Tortilla auflegen und anpressen.
  8. Nacheinander mit Hilfe des Papiers in eine Grillpfanne legen und von jeder Seite 2-3 Minuten braten.
  9. In Viertel geschnitten sofort verzehren.

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns