Foto Are Media

Food

Zucchini-Linguine und Grünes Pesto

Foto Are Media

4 PORTIONEN

ZUTARTEN

2 Bund glatte Petersilie, grob gehackt
2 Bund Basilikum, grob gehackt
1 kleine Knoblauchzehe
40 g Pinienkerne oder Cashews
2 EL Zitronensaft
reichlich schwarzer Pfeffer, Meersalz
3 EL Olivenöl
25 g Parmesan, frisch gerieben
1 kg Zucchini
100 g Babyspinat

Du kannst dieses Gericht roh oder in einer Pfanne leicht erhitzt genießen, wenn du es warm bevorzugst. Spinat ist reich an Folsäure, die deinem Körper hilft, die Stimmung zu heben. Das hausgemachte Pesto ist reich an leberfreundlichen Kräutern, die den natürlichen Reinigungsprozess deines Körpers unterstützt.

Zucchini-Linguine und Grünes Pesto in 5 Schritten

  1. Kräuter und Knoblauch in die Küchenmaschine geben und kurz klein mixen.
  2. Pinienkerne (oder Cashews) dazugeben und erneut klein mixen.
  3. Pfeffer, Salz, Olivenöl und Parmesan dazugeben und mixen, bis eine homogene Paste entsteht.
  4. Die Zucchini mit einer Mandoline in Linguine (feine Streifen) schneiden und in eine große Rührschüssel geben.
  5. Das grüne Pesto hinzugeben und vorsichtig mischen. Dabei sicherstellen, dass alle Zucchinistreifen mit Pesto in Berührung kommen. Die Zucchini wird dabei etwas weicher und entwickelt einen tollen Geschmack. Spinatblätter untermischen. Nach Wahl mit fein geriebenem Parmesan und einigen gerösteten Pinienkernen bestreut servieren.

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns