© Henrik Vibskov

Style

Das erste Parfum aus Tomaten?

© Henrik Vibskov

Henrik Vibskov liebt Tomaten. Bereits in der Vergangenheit hat er die Frucht in seiner Fashion verewigt, doch mit der neuesten Idee sorgt der dänische Designer für eine Überraschung: ein Parfum aus Tomaten.

Henrik Vibskov, eine Obsession für die Tomate

Woran denkst du, wenn du an einer Tomate schnupperst? An Sommer? Oder an Pizza Margherita? Der dänische Designer Henrik Vibskov hat eine ganz besondere Vorstellung, wenn es um seine Lieblingsfrucht, die Tomate, geht: Er denkt an High-Fashion.

Und genau deswegen ist die Tomate auch der Star in seiner Herbst/Winter-Kollektion ’23 auf der Copenhagen Fashion Week. Kleider, Pullover, Regenschirme – seine Kollektion ist eine komplette Hommage an die Frucht. Um diese zu untermalen, hat er sich als Clou für seine Fashionkollektion etwas ganz Besonderes ausgedacht: L’eau rouge Heirloom und L’eau rouge Nature, zwei Versionen eines Parfums aus Tomate.

So ist Henrik Vibskov auf den (Tomaten)-Geschmack gekommen

„Ich liebe sie irgendwie“, erklärt der Designer im Gespräch mit Vogue Scandinavia. „Wie die Tomate in der Kunst gesehen wird, in Grafiken von Tomatendosen. Die Idee, einen Tomatenverschluss auf einem Parfümflakon zu haben – da konnte ich einfach nicht widerstehen“, sagt er. So sei er auf den Geschmack gekommen, sich von Tomaten inspirieren zu lassen. Passend zu seiner Kollektion wollte Henrik Vibskov seine Parfums konzeptionell halten. Selber anbauen musste er die Pflanzen für die roten Früchte allerdings nicht. Die Sorte L’eau rouge Heirloom soll die grüne Würze eines Tomatengartens mit Tomatenpflanzen spiegeln. Das Tomaten-Parfum hat die grasigen Noten von Basilikum und die belebende Essenz des Blatts der Tomatenpflanze.

Tomatenparfum Heirloom.
© Henrik Vibskov

L’eau rouge Heirloom Tomatenparfum von Henrik Vibskov.

Wie duften Henrik Vibskovs Parfums aus Tomaten?

Wie das Parfum duftet? Inspiriert von der Tomatenpflanze duftet die Sorte L’eau rouge Heirloom von Henrik Vibskov nach Basilikum und fruchtiger Tomate, also ähnlich wie frische Tomaten in der italienischen Küche. Noch tomatiger wird es mit der anderen Parfum-Sorte von Henrik Vibskov.

Das L’eau rouge Nature duftet nicht nur leicht nach Basilikum, es hat auch die aromatische Frische von sonnengereiften Tomaten und etwas Pfeffer. „Gemeinsam schaffen diese Töne ein strahlendes und lebendiges Geruchserlebnis, das die Essenz eines sonnen-bestrahlten mediterranen Gartens in all seiner Pracht hervorrufen lässt“, beschreibt Henrik Vibskov.

Um seine Passion für die Tomate zu unterstreichen, erfolgte auch die Fashionshow des Modedesigners während der Copenhagen Fashion Week an einem ganz besonderen Ort: in einem Gewächshaus in Dänemark. Ursprünglich wurden in dem Gewächshaus Tomatenpflanzen und andere Pflanzen gezüchtet, doch wegen der hohen Energiekosten sei es laut Henrik Vibskov vor etwa einem Jahr geschlossen worden. So sei es der perfekte Ort für seine Tomaten-Kollektion gewesen, erinnert sich der Modedesigner.

Hier kannst du die Tomaten-Parfums shoppen*.

Henrik Vibskov liebt den Geschmack des Ungewöhnlichen

Neben seiner Liebe zu Tomaten und Tomatenpflanzen hat Henrik Vibskov noch ganz andere Passionen. Er ist ein dänisches Multitalent, das bereits 2001 sein eigenes Modelabel in Kopenhagen gründet. Henrik Vibskov begeistert sich für Theater, Film und Kunst. Seine Kunstprojekte werden in weltweiten Museen wie im MoMa-Ableger PS1 in New York oder im Palais de Tokyo ausgestellt. Unter dem Namen The V-Store hat Henrik Vibskov einen Online-Store eröffnet, der die Vielzahl seiner eigenen Mode sowie weitere Marken, wie zum Beispiel Maison Margiela, Vivienne Westwood oder Viktor & Rolf, anbietet.

Seine Inspiration schöpft Henrik Vibskov nicht nur aus Tomatenpflanzen oder Gemüse, sondern aus Musik, Kunst und Film. Deswegen gleichen seine Fashionshows regelmäßig einer Kunstinstallation. Denn seine Mode, wie Mäntel, Hosen, Hemden oder Shirts, wird mit Musik und Performance präsentiert. Was unschwer zu erkennen ist: Henrik Vibskov liebt das Ungewöhnliche, Humor und Provokation. So wie bei seiner Kollektion rund um die Tomate und die Tomatenpflanzen.

Jennifer Felmet
Autorin Jennifer Felmet

Kopenhagen, Paris, London – das pulsierende Leben in Städten lässt Jennis Herz höherschlagen. Seit vier Jahren ist sie als Online-Redakteurin im Lifestylebereich tätig und immer auf der Suche nach den neuesten Fashion-Trends, faszinierenden Designs und coolen Food-Spots. Deswegen schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen aus den Bereichen Fashion, Beauty, Design oder Food. Ihr morgendlicher Kaffee mit Hafermilch gehört zu ihren täglichen Ritualen, genauso wie ein Spaziergang an der Elbe in Hamburg.

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns