© Getty Images

Style

Upcycled Fragrances – So gut duftet Parfüm aus Resten

© Getty Images

Ein Parfüm aus Übriggebliebenem – kann das gut riechen? Welche Duftnoten sich dafür eignen und wie Upcycling schnurstracks die Welt der Düfte erobert.

„I Am Trash“ von Etat Libre d’Orange: So heißt das erst Luxusparfüm, das auf Upcycling setzt. Hier landeten zum einen ungewollte Äpfel aus der Lebensmittelindustrie sowie übriggebliebene Gariguette-Erdbeeren in der Rezeptur. Auf der anderen Seite wurden Rosenblätter und Sandelholzspäne, die bereits in anderen Parfüms verwendet wurden, zum zweiten Mal destilliert. Andere Hersteller nutzen Apfel- oder Kirschblüten mehrfach.

Spannend: Nicht immer werden wiederverwendbare Duftnoten dort gefunden, wo man sie vermutet. Die Marke Ellis Brooklyn verwendet etwa Jasmin, der nach indischen religiösen Zeremonien übriggeblieben ist. Im Parfum „A Drop d’Issey“ von Issey Miyake wird ebenso wie in „Forest Lungs“ von The Nue Co Zedernholzöl aus Zellstoff und Sägespänen destilliert. Beide Rohstoffe fallen in der Möbelindustrie an.

Was sind Upcycling Fragrances?

Upcycled Fragrances rebellieren gegen die traditionelle Parfümerie. Sie suchen bekannte Duftnoten dort, wo sie keiner vermutet. Übrig gebliebene Sägespäne erzeugen eine beeindruckende Zedernholznote. Äpfel, die es wegen Schönheitsmakeln nicht auf unsere Teller schaffen, geben eine fruchtige Note. Überschüssige Blüten aus der Floristik werden zu Rosennoten destilliert.

Fragrances Upcycling
© Getty Images

Blüten lassen sich mehrmals destillieren – der Duft wird oft mit jedem Mal intensiver.

Upcycling Parfum
© Getty Images

Blüten, die bei Zeremonien übrig geblieben sind, eignen sich optimal zum Parfüm-Upcycling.

Upcycling – die Parfümindustrie erfindet sich neu

Zero Waste und Upcycling heißen die neuen Trends der Parfümindustrie. Sogar Düfte großer Hersteller werden mittlerweile in recyceltem Plastik bzw. Karton verpackt. Dass auch bei den Düften selbst auf wiederverwendete Rohstoffe gesetzt wird, war eine Frage der Zeit.
Düfte aus Abfall? Das klingt erst einmal abstoßend. Doch ein zweiter Blick offenbart: Beim Upcycling geht es darum, aus etwas Altem, Benutztem wieder etwas Neues herzustellen. In der Fashion-Industrie setzen Labels auf Jacken aus recycelten Plastikflaschen. Im Beauty-Bereich nutzen Hersteller schon länger Kaffeeabfälle um Körperpeelings herzustellen. Wieso sollte dieses einzigartige Wiederverwertungssystem also vor der Parfümwelt Halt machen?
Parfüm-Experten bezeichnen Upcycled Fragrances auch als „Slow Scents“. Denn es geht dabei nicht nur um die reine Wiederverwertung und Müllvermeidung – Slow Scents sind ein Lebensgefühl. Das Gefühl, achtsam mit der Natur umzugehen, ihre Duft-Essenzen schonend zu verarbeiten und mit Bedacht zu tragen.

Was die Zukunft bringt

Neben der besseren Klimabilanz sind viele Parfümeure inzwischen auch regelrecht Fans der wiederverwendeten Inhaltsstoffe. Denn: Sie sollen einen komplexeren Duft erzeugen als reine Parfümöle. Das nennt man olfaktorische Qualität und beeindruckt selbst alteingesessene Parfümfans weltweit. Immer mehr Hersteller setzen auf Upcycled Fragrances oder planen in Zukunft, solche einmaligen Dufterlebnisse zu kreieren.
Zudem soll Coty, ein Unternehmen, das für große Marken wie Gucci, Chloe und Calvin Klein Parfüms herstellt, an einer neuen Entwicklung feilen. Die Firma will bis 2023 Alkohol verwenden, der aus der Verschmutzung von Industrieanlagen gewonnen wird. Diese Verschmutzungen werden gesammelt und mithilfe von Bakterien in einem Bioreaktor in Alkohol umgewandelt. Da fast alle Parfüms auf Alkohol basieren, könnte diese Entwicklung ein weiterer Meilenstein hin zu umweltfreundlicheren Parfüms sein.

Fragrances. Upcycled.
© Getty Images

Auch das gehört zu Upcycled Fragrances: Wiederbefüllbare Flacons aus Recycling-Material oder bioabbaubaren Rohstoffen.

Die spannendsten Upcycled Fragrances

Wir haben in den Duft-Repertoires verschiedener Hersteller gestöbert und dir eine Liste mit den interessantesten Upcycled Fragrances zusammengestellt. Wir finden: Diese Düfte solltest du ausprobieren.

  • „A Drop D’issey“ von Issey Miyake mit Vanilleextrakt, der aus erneuerbarem Kohlenstoff aus dem Plastikrecycling gewonnen wird und Zedernholz aus Sägespänen.
  • „Angel Nova“ von Mugler mit upcycelten Rosenblättern.
  • „Forest Lungs“ von The Nue Co aus upcyceltem Zedernholz.
  • „I am Trash“ von Etat Libre D’Orange mit wiederverwerteten Äpfeln, Erdbeeren, Rosenblüten und Sandelholzspänen.
  • „Incense Water“ von Sana Jardin mit überschüssigen Orangenblüten.
  • „L’Eau d’Issey Eau & Magnolia“ von Issey Miyake aus Resten von Zypresse und Virginia-Zeder.
  • „Salt“ von Ellis Brooklyn mit wiederverwendetem Jasmin und Zedernholzöl.
  • „Tantrum“ von Boy Smells mit wiederverwendetem Zedernholz.
  • „Very Good Girl Glam“ von Carolina Herrera mit wiederverwendetem Rosenwasser.
Annalena Armoneit
Autorin Annalena Armoneit

Als Master der Kommunikationswissenschaften ist Annalena fasziniert von den Geheimnissen der Psychologie und den Nuancen zwischenmenschlicher Beziehungen. Ihrer künstlerischen Ader kann sie auf der Theaterbühne Ausdruck verleihen. Im Einklang mit der Natur entdeckt sie ständig Neues. Darum schreibt sie am liebsten über Reisen, Gesundheit, Schönheit und nachhaltige Ernährung. Ihre Lebensphilosophie: Immer neugierig bleiben!

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns