© Betonell

Accessoires

Schmuck aus Beton, das Start-up Betonell macht es vor

© Betonell

Das Start-up Betonell erhält nicht nur die diesjährige Nominierung für den Green Product Award, sondern gewinnt auch den German Design Award 2024 für betonte Vielfalt in der Kategorie „Excellent Product Design – Luxury Goods“. Was bei Betonell mit einer Halskette vor über einem Jahr anfing, hat sich auf verschiedene Betonschmuck-Kollektionen ausgeweitet. Wir haben die beliebtesten Betonell-Kollektionen zum Nachshoppen.

Die Top-Schmuckstücke von Betonell, dein Must-have zum Nachshoppen

Auf der Suche nach einem besonderen Schmuckstück? Wie wäre es mit Betonell. Bei diesem Betonschmuck stimmt einfach alles: der Look, das nachhaltige Material und die Einzigartigkeit. Mittlerweile bietet die Brand neben Ketten auch Ringe, Armbänder und Ohrringe an. Und personalisiert gibt es den Betonschmuck auch noch, in Form von Initialen.

1. Statement-Ringe: Ismene und Sari

Extravagant, elegant und dennoch schlicht: Die Ringe von Betonell brauchen nicht groß Bling Bling, um zum Hingucker zu werden. Es reicht eine Halbkugel aus Beton im Vintage-Look. Wie Betonell diesen Look erzeugt? Die Halbkugel ist nicht vollständig geschlossen, sondern wirkt, als ob sie in der Mitte bröckelt. Darunter kommen kleine schimmernde Kügelchen zum Vorschein, die sich farblich perfekt im Beton einfügen. Der Ring Ismene ist in sechs Varianten erhältlich, darunter die vergoldete mit weißer Beton-Halbkugel. Wer sich unsicher mit der Größe ist, kann auch auf Ring Sari zurückgreifen. Dieser ist leicht in der Größe verstellbar und umschließt so optimal den Finger. Jetzt Ringe Ismene und Sari nachshoppen.

Ring Ismene von Betonell
© Betonell

Ring Ismene, Betonell.

Ring Sari von Betonell auf Zeichnung einer Hand
© Betonell

Ring Sari, Betonell.

2. Feine Armbänder: Amra und Rani mit extravaganter Halbkugel

Einen ähnlichen Look wie die Ringe besitzen auch die Armbänder Amra und Rani. Die ins Gliederarmband integrierte Beton-Halbkugel ist ebenfalls in der Mitte leicht abgebröckelt, darunter kommen die schimmernden Kügelchen zum Vorschein. Die Armbänder aus Edelstahl mit Goldbeschichtung lassen sich variabel in der Länge verstellen – von 21 cm bis zu maximal 27 cm. Lediglich in der Farbe unterscheiden sich die zwei Armkettchen: Das Armband Amra ist mit weißem Beton und das Armband Rani mit anthrazitfarbenem Beton erhältlich, jetzt entdecken.

3. Halsketten Adela und Tuala setzen auf weiße Anhänger

Wer den Look der abgebröckelten Halbkugel mag, aber dennoch eine helle Beton-Variante bevorzugt, sollte sich die Halsketten Adela und Tuala anschauen. Die silber- oder goldfarbene Gliederkette aus Edelstahl besitzt eine weiße Beton-Halbkugel als Anhänger. Beide Ketten sind in zwei Längen verfügbar, 45 cm und 60 cm. Tipp: Halskette Adela passt perfekt zum Armband Amra. Natürlich gibt es auch noch Ohrringe, die zu der hellen Kombi matchen … zum Beispiel die Ohrringe Ina.

Halskette Ina auf golden metallenen Untergrund
© Betonell

Halskette Adela, Betonell.

4. Ohrringe Ina, Gold und Weiß als perfect Match

Die goldfarbenen Ohrstecker Ina bestehen aus Messing und je einer weißen Beton-Halbkugel. In den zwei Beton-Halbkugeln sind gold schimmernde Kügelchen integriert, die zum Blickfang des Schmuckstückes werden. Wie alle anderen Schmuck-Kollektionen werden die Ohrstecker in Deutschland produziert. Für alle, die doch anthrazitfarbenen Beton präferieren: Betonell verkauft auch die dunkle Variante unter dem Namen Ohrringe Alisha. Beide findest du hier.

5. Filigrane Kette Sanne mit variablem Beton-Charm

Laut Betonell ist die Kette „Sanne“ das beliebteste Schmuckstück des Start-ups. Sowohl die golden- als auch die silberfarbene Kugelkette sind wie die meisten Produkte von Betonell aus 925-recyceltem Sterling hergestellt. Das Recycling des Edelmetalls macht den Betonschmuck noch stabiler, wie Betonell gegenüber kronendach verrät. Die Kugelkette kann mit einem Anhänger nach Wahl kombiniert werden: Zur Auswahl stehen die Symbole Herz, Mond und Stern sowie ein beliebiger Buchstabe. Die Initial-Charms sind in weißem Beton verfügbar, die Symbole zusätzlich in Anthrazit und Rosa. Mithilfe von Pigment-Veredlung kann der sonst graue Beton eingefärbt werden.

Das Besondere an der Kette Sanne? Du musst dich nicht für einen Anhänger entscheiden, denn sie funktionieren wie Charms; lassen sich also einfach austauschen. Dadurch brauchst du nicht gleich eine neue Halskette, sondern kannst einfach je nach Stimmung den Anhänger wechseln. Hier geht’s zur Sanne-Kette.

Frau hat Charm-Anhänger auf ihrem Gesicht liegen
© Betonell

Buchstaben-Anhänger, Betonell.

Über Betonell, so kreiert das Start-up Schmuck aus Beton

Doch wie kann ein Material, aus dem Häuser gebaut sind, in Schmuckstücke verwandelt werden? Darüber haben sich auch die Gründer:innen von Betonell Gedanken gemacht. Das familiengeführte Start-up, bestehend aus Mutter Susanne und Sohn Felix Ottke, wollte aus Beton etwas Filigranes schaffen, was man immer mitnehmen kann – quasi Beton to go. Die Wahl fiel auf Betonschmuck.

Um Beton in Schmuckstücke zu integrieren, brauche man das richtige Mischverhältnis, verrät Felix im Interview mit kronendach. Dafür hat Betonell bereits eine eigene Betonmischung entwickelt, die sich ganz dem aktuellen Zeitgeist annimmt: ein außergewöhnlich nachhaltiger Zement; Muschel- und Porzellansplitter sollen Teil dieses Beton-Geheimrezepts sein.

Damit der Beton zu filigranem Schmuck werden kann, nutzt das Start-up mit Firmensitz in München zum Formen des Rohmaterials einen 3D-Drucker. Aus dem Ergebnis werden Silikonformen gefertigt, in die dann in Handarbeit der Beton gegossen wird. Damit ist jedes Piece ein Unikat.

Judith Püschner
Autorin Judith Püschner

Judith liebt das Leben mitten in der Metropole Köln. Ihr Gespür für spannende Storys führt sie regelmäßig zu außergewöhnlichen Themen mit aktuellem Zeitgeist. Schon seit ihrer Kindheit folgt sie ihrer Passion, dem Schreiben; seit zwei Jahren nun auch als Redakteurin. Besonders begeistern sie die Themen Psychologie, DIY und Yoga. Bereiche, über die sie als Online-Redakteurin schreibt und die sie gerne ihrer Freizeit ausübt. Ein Gespür für ästhetische Einrichtung besitzt sie bereits seit ihrem Studium im Bereich Design. Seither entdeckt sie immer wieder neue Design-Innovationen und einzigartige Architekturen, über die sie auf kronendach berichtet. 

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns