© Getty Images

Accessoires

Von Kritiker:innen belächelt halten diese 5 Brands den Trend der Micro Bag aufrecht

© Getty Images

Sie sind in der Modeszene heiß diskutiert, von Fashionistas geliebt, von Kritiker:innen belächelt: Micro Bags. Wer für den Hype von Taschen in Miniaturformat mitverantwortlich ist? Der französische und weltweite gefeierte Designer Simon Porte Jacquemus.

Trendsetter und Pionier der Mini-Bags: Jacquemus

Unangefochtene Brand für Mircro Bags ist Jacquemus, gegründet von Designer Simon Porte Jacquemus 2009. Minimalistisches Design zeichnet seine Taschen schon lange es, nun auch die Größe betreffend. Das Label lancierte den Trend in seiner SS-Kollektion 2019 – seither ist dieser nicht mehr von der Straße wegzudenken.

Zu den Micro-Bag-Lieblingen zählt die „Le Chiquito mini“, in die mit einer Größe von 9,5 cm x 9 cm x 6 cm weder Handy noch Portmonee passen. Dennoch hält sich der Hype und zahlreiche Designer:innen schließen sich dem Micro Bag Trend an.

Was macht Micro Bags zum Trend?

Ob der Reiz darin liegt, nur das Notwendigste wie Geld und Karten mitzunehmen? Das Smartphone findet hier jedenfalls keinen Platz. Ganz nach dem Motto: Minimalismus to go inklusive digital Detox. Nicht zu vergessen: Sie sind auf jeden Fall ein Hingucker, so klein sie auch sein mögen. Luxusbrands wie Louis Vuitton und Fendi, aber auch Streetstyle-Newcomer greifen den Trend auf. Das sind die fünf besten Streetstyle-Newcomer mit angesagten und nachhaltigen Micro Bags.

4 innovative Labels für Micro Bags

Diese fünf Bag-Brands produzieren im Sinne der Nachhaltigkeit und haben ebenfalls die ein oder andere Micro Bag im Sortiment.

Anima Iris, Taschen mit Wurzeln in Afrika

Amina Iris ist eine Brand, die von der Kultur und Geschichte Afrikas inspiriert ist – und das sieht man. Im Herstellungsprozess verfolgt Anima Iris ein Zero-Waste-Modell. Sprich, das regional und begrenzt bezogene Leder soll vollständig verarbeitet werden, wodurch jede Bag ein Unikat ist. Um afrikanischen Wurzeln treu zu bleiben, werden die Taschen von Handwerkskünstler:innen im Senegal gefertigt. Amina Iris bietet eine Vielfalt an Micro Bags: Da sind die ganz kleinen Baby-Bags, in die nur ein Geldschein und Lippenstift passt, und dann noch die etwas Größeren, die Platz für mehr bieten wie Portmonee und Schlüssel.

Hier kannst du die Micro Bag shoppen*.

Glynit, ein Start-up mit veganen It-Bags

Glynit, ein Start-up aus Amsterdam, sieht sich als Marke für It-Bags. Nicht ohne Grund leitet sich der Markenname von Elinor Glyn ab, die als Begründerin des populären Begriffs „It“ gilt. Mit ihrem Design, das gern mal an die 90er Jahre erinnert, möchte Glynit ein „It“-Gefühl vermitteln, das aber die Taschen hinausgeht. Die Taschen bestehen aus vollkommen veganen Materialen. Auf ihrer Website kündigen sie an, mit einem neuen Material arbeiten zu wollen: „rPET. Besser bekannt als Recyceltes Polyethylenterephthalat.“

Hier kannst du die Micro Bags von Glynit shoppen*.

DeMellier, Taschen nach spanischer Handwerkskunst

Fragt man Meghan Markle ist DeMellier die richtige Adresse für eine Mini-Tasche. Was sicherlich auch an der nachhaltigen und fairen Produktion liegt. So werden alle „Handtaschen und Lederwaren (…) von geschickten Handwerkern in einer familiengeführten Fabrik in Südspanien nach lokalen Techniken und Traditionen in Handarbeit hergestellt“, wie es auf der Website heißt.

Hier kannst du die Micro Bags von DeMellier shoppen*.

nuuawaï folgt dem veganen Weg

„New way of fashion“ – danach strebt das Label nuuwaï; eine Mission, die sich auch im Name wiederfindet: „new way“ gleich „nuu-waï“. Seine veganen Bags sind aus „AppleSkin und UltraWer. Ersteres wird aus Abfällen der Apfelsaft-Industrie hergestellt, zweites aus industriellem Mais“, erklärt die Brand auf ihrer Website ihr innovatives Design. Das Innenfutter bestehe aus recyceltem Polyester. Gründerin Svenja Detto lebt schon seit Jahren selbst vegan, was auch mit ihrer Leidenschaft für Tiere und Umwelt zu tun hat. 2016 hörte sie dann zum ersten Mal von Apfelleder, 2018 gründet sie nuuwaï. Das deutsche Label bleibt aus Gründen von kurzen Lieferketten und fairen Arbeitsbedingungen bei seiner Produktion in Europa, genauer gesagt Spanien und Deutschland. Wer sich kompakte Bag mit Platz für Handy und Portmonee wünscht, ist hier genau richtig.

Hier kannst du die Micro Bags von nuuawaï shoppen*.

Judith Püschner
Autorin Judith Püschner

Judith liebt das Leben mitten in der Metropole Köln. Ihr Gespür für spannende Storys führt sie regelmäßig zu außergewöhnlichen Themen mit aktuellem Zeitgeist. Schon seit ihrer Kindheit folgt sie ihrer Passion, dem Schreiben; seit zwei Jahren nun auch als Redakteurin. Besonders begeistern sie die Themen Psychologie, DIY und Yoga. Bereiche, über die sie als Online-Redakteurin schreibt und die sie gerne ihrer Freizeit ausübt. Ein Gespür für ästhetische Einrichtung besitzt sie bereits seit ihrem Studium im Bereich Design. Seither entdeckt sie immer wieder neue Design-Innovationen und einzigartige Architekturen, über die sie auf kronendach berichtet. 

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns