© pexels/ Kate Gundareva

Mode

Stilbewusst: Die Drei-Wörter-Methode von TikTok-Star Allison Bornstein

© pexels/ Kate Gundareva

Dein Kleiderschrank quillt über und du findest trotzdem nichts zum Anziehen? Dann wird es Zeit, dass du deinen Modestil definierst und mehr aus deinen Kleidungsstücken herausholst. TikTok-Star Allison Bornstein macht vor, wie das geht.

Allison Bornstein, Stil-Beraterin und TikTok-Star

Für Allison Bornstein ist Mode eine Form von Wellness und Selbstfürsorge. Schon als Kind ist sie von Accessoires und Kleidung fasziniert, in die Schule geht sie lieber in Halloween-Kostümen, als in normalen Klamotten. Heute arbeitet sie als Stylistin und Fashion-Beraterin.

Während der Corona-Pandemie hat die US-Amerikanerin festgestellt, wie deprimiert die Menschen waren, weil sie sich nicht mehr jeden Tag schön anziehen konnten. „Da wurde mir klar, dass die Praxis des Anziehens ein so wichtiges Instrument ist“, sagt Allison in einem Interview. Sie weiß aber auch: den eigenen Stil zu finden ist nicht einfach und das perfekte Outfit erfordert Zeit. „Die Leute denken, dass Mode eine natürliche Angelegenheit ist – morgens wirft man sich einfach etwas über und es sieht toll aus. Aber man kann nicht erwarten, dass die Haare einfach aus der Dusche kommen und perfekt sind, oder?

Man muss schon etwas dafür tun. Die Leute vergessen, dass Mode für niemanden mühelos ist. Man muss etwas Arbeit hineinstecken“, sagt Allison. Um diese Arbeit zu erleichtern hat sie die sogenannte Drei-Wörter-Methode erfunden – und wurde damit zum TikTok-Star.

Modestil: Eine Frau mit brauner Jacke, schwarzem Pullover und grünen Nägeln.
© Canva

Der perfekte Style: Dafür braucht es Zeit und Know-How.

Modestil: Eine Sonnebrille.
© Canva

Accessoires runden deinen Stil ab.

Was ist die Drei-Wörter-Methode?

Während ihrer Tätigkeit als Stylistin wird Allison klar, dass viele Menschen nicht wissen, was ihr Stil ist und sich deswegen Unmengen an Kleidung kaufen, die sie nicht brauchen. Laut Allison solltest du dich stattdessen fragen, wer du bist, was dir wirklich gefällt und wieso. Mit Allisons Methode kannst du das herausfinden. Sie verspricht, anhand von drei Wörtern deinen Modestil zu finden:

1. Was ist deine Basis?

Das erste Wort beschreibt deine Basics. Schau dir die Kleidungsstücke an, die du ständig trägst. Was haben alle gemeinsam, mit welchem Wort lässt sich der Style beschreiben? Allison macht es vor, ihr erstes Wort ist klassisch. Denn Allisons Stil ist geprägt von Jeans und schlichten, weißen Shirts und Blusen.

2. Wer sind deine modischen Vorbilder?

Mit dem zweiten Wort beschreibst du deinen modischen Ehrgeiz. Wer sind deine Modeikon:innen, welchen Fashion-Influencer:innen folgst du, wie würde das Outfit deiner Träume aussehen? Allisons zweites Wort ist „70s“. Zu ihrem Look aus Jeans und weißem Shirt fügt sie noch Accessoires aus den 70er Jahren hinzu, darunter eines Jeans-Jacke, eine Vintage-Tasche und eine große Sonnenbrille. Schon wirkt Allisons Stil aufregender und modischer.

3. Welches Gefühl wünschst du dir von deinen Outfits?

Das dritte Wort soll deinen Stil auf emotionaler Ebene beschreiben. Wie willst du dich in deinen Outfits fühlen? Sportlich, sexy, lässig? Allisons Wort ist elegant. Sie selbst sagt, sie will gestyled und aufgeräumt aussehen. Dafür fügt sie ihrem Outfit noch silbernen Schmuck hinzu.

Allisons Methode hilft dir nicht nur dabei, deinen Stil zu finden. Sie macht den Umgang mit Mode auch bewusster. Denn anstatt jedem Trend hinterherzulaufen und immer neue Kleidungsstücke zu kaufen, hast du alles, was du für deinen Fashion-Style brauchst, schon im Kleiderschrank hängen. Und wenn du doch mal shoppen gehst, ruf dir deine drei Wörter in Erinnerung und frage dich, welches Kleidungsstück dazu passt. Ganz gemäß Allisons Motto: „Wir brauchen nicht noch mehr Kleidung, wir brauchen mehr Ideen.“

Die „Falsche-Schuh-Methode“, ein weiterer Stil-Hack von Allison Bornstein

Neben der Drei-Wörter-Methode hat Allison noch einen weiteren Stil-Hack entwickelt, die „Falsche-Schuh-Methode“. Mit diesem Trick rundest du deinen Modestil perfekt ab. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es um die Schuhe. „Im Grunde geht es darum, einen Schuh zu wählen, der nicht deinem ersten Instinkt entspricht“, sagt Allison. Laut der Stylistin würden die meisten Menschen Schuhe wählen, die offensichtlich zum restlichen Look passen. Also zum Beispiel elegante Ballerinas zu einem Sommerkleid. Allison sagt, man solle genau das Gegenteil tun. „Ich denke, dass die interessantesten Looks diejenigen sind, die einen Kontrast oder eine Spannung aufweisen“, sagt sie. Zu dem süßen Kleid solle also zum Beispiel ein sportlicher Sneaker oder rockige Boots kombiniert werden. Oder zum Jumpsuit die Flip Flops. Dann fehlt laut Allison nur noch eins: Accessoires. Schon ein paar Ohrringe oder eine Kette würden reichen, um deinen Look perfekt abzurunden.

Katrin Brahner
Autorin Katrin Brahner

Katrin hat in Berlin Publizistik studiert und schreibt seit drei Jahren als Redakteurin im Lifestyle-Bereich. Wenn sie nicht gerade die weite Welt bereist, übt Katrin Kopfstand auf ihrer Yogamatte, oder ist auf der Suche nach den neuesten Innovationen und Health-Trends. Deshalb schreibt sie bei kronendach für die Rubriken Travel, Mindfulness und Zeitgeist. Nach Feierabend findet man sie meistens mit einer Matcha Latte in der Hand durch die Straßen Hamburgs spazieren.

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns