FOTO Getty Images

Lunch

Veganer Kichererbsensalat mit Feta

FOTO Getty Images

Portionen
3

Zubereitungszeit
20 Min.

Zutaten
  • 800 g
  • Kichererbsen
  • 150 g
  • veganer Feta
  • 1
  • rote Zwiebel
  • 1
  • rote Paprika
  • 1
  • gelbe Paprika
  • 1
  • Salatgurke
  • 1
  • kleine Zitrone
  • 1 Handvoll
  • Kirschtomaten
  • 1 Handvoll
  • Basilikum
  • 2 EL
  • Olivenöl
  • 2 EL
  • Balsamessig
  • 1 EL
  • Agavendicksaft
  • Prise
  • Salz
  • Prise
  • Pfeffer

Ob zu Mittag oder am Abend: Kichererbsensalat ist sowohl leicht als auch lecker und lässt sich besonders gut vegan zubereiten.

Schritt 1 – Gemüse schneiden

Zwiebel, beide Paprika und Salatgurke in kleine Würfel schneiden. Anschließend Kirschtomaten halbieren.

Schritt 2 – Zutaten zusammenfügen

Die Kichererbsen abtropfen lassen und zusammen mit dem zerkleinerten Gemüse in eine große Salatschüssel geben.

Schritt 3 – veganen Feta zerkleinern

Nach Wunsch veganen Feta mit den Händen über der Salatschüssel zerbröseln oder mit einem Messer in kleine Stücke schneiden.

Schritt 4 – Dressing anrühren

Zitrone auspressen. In einer kleinen Schüssel den Zitronensaft, Olivenöl, Balsamessig, Agavendicksaft sowie Salz und Pfeffer vermischen, bis ein homogenes Dressing entsteht.

Schritt 5 – Kichererbsensalat-Finish

Nun das Dressing über den Kichererbsensalat gießen und alle Zutaten vermengen. Basilikumblätter über den Salat streuen und kurz untermischen. Den Kichererbsensalat für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen und anschließend servieren.

Ursprung des Kichererbsensalats

Schon vor knapp 10.000 Jahren soll die Kichererbse von uns Menschen entdeckt wurden sein – damals erstmal nur im Gebiet des Himalajas. Der Anbau und die Verbreitung der Hülsenfrucht erfolgten Jahre später in weiteren Teilen von Asien, gefolgt vom Mittelmeerraum. Woher das Rezept für den Kichererbsensalat genau stammt, ist bis heute nicht ganz klar. Man geht aber davon aus, dass das gesunde Gericht dem orientalischen Raum entspringt. Doch egal welche Herkunft es auch haben mag, beliebt ist der Kichererbsensalat in nahezu allen Ländern der Welt.

Kichererbsen, kleine Powerbombs

Wie der Name bereits erahnen lässt, sind Kichererbsen die Hauptzutat des Salats. Die Hülsenfrucht ist eine echte Nährstoffbombe, denn sie ist reich an Ballaststoffen, Proteinen, komplexen Kohlenhydraten, B-Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen, Zink und Magnesium. Eine besonders große Menge bieten Kichererbsen an pflanzlichen Proteinen, welche sie zu einer guten Nährstoffquelle für Vegetarier:innen und Veganer:innen machen. Ob im Kichererbsensalat oder als Beilage in einem anderen Gericht: Das enthaltene Protein unterstützt Muskel- und Knochenaufbau sowie einen reibungslosen Ablauf unserer Körperfunktionen. Die Ballaststoffe fördern die gesunde Verdauung und können dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Komplexe Kohlenhydrate machen länger satt und liefern dem Körper so lang anhaltende Energie.

Warum die Kichererbse „Kicher“-erbse heißt

Mit dieser Frage haben sich bestimmt alle schon einmal befasst – wenn auch nur kurz. Der Ursprung dafür soll in der Sprache liegen. „cicer“, wie die Römer:innen die Pflanze nannten, entstammt der lateinischen Sprache. Im Althochdeutschen hat sich daraus das Wort „kihhira“ abgeleitet, aus welchem sich vermutlich die Bezeichnung Kichererbse entwickelte.

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns