© Canva / kronendach

Destination

Trend „Places On Earth That Don’t Feel Real“, die 12 besten Spots weltweit

© Canva / kronendach

Einzigartige Orte wie aus dem Traum: Der Trend „Places On Earth That Don’t Feel Real“ auf Social Media zeigt genau solche Spots auf der ganzen Welt. Das sind die Top-Dream-Destinationen weltweit, die du unbedingt live gesehen haben solltest.

Was verbirgt sich hinter dem Trend „Places On Earth That Don’t Feel Real“?

Ein Touch auf den Handyscreen und das Video startet. „Places On Earth That Don’t Feel Real“ erscheint als Erstes auf dem Bildschirm, begleitet vom Song „Sail“ by Awolnation. Es folgen kurze Sequenzen von drei verschiedenen Locations, die wie von einer KI erschaffen wirken; sie sind einfach zu schön, um wahr zu sein. Und doch existieren diese Orte wirklich; eben „Places On Earth That Don’t Feel Real“.

Die 12 spektakulärsten Dream-Destinationen weltweit

Damit du nicht lange auf Social Media suchen musst, haben wir die Top-Spots in Island, Indonesien, Schweden und in gleich drei Wüstenländern herausgesucht. Wichtig, genieße die Destinationen mit Achtsamkeit, denn die Orte sind neben einem Social Media Trend in erster Linie eines: Natur und Lebensraum.

Island, 3 atemberaubende Vulkan-Spots

Island ist für Weltenbummler:innen und Naturliebhaber:innen ein echtes Must-have; der Grund: die beeindruckende Landschaft. Sie ist geprägt von majestätischen Wasserfällen, schwarzen Sandstrände und endlosen Geysiren. Als besonders faszinierend gelten die eisigen Gletscher und (in)aktiven Vulkane.

1. Red Craters in Islands Highlands, Abtauchen in eine surreale Welt

Die Red Craters in Islands Highlands gehören zu einem der Naturwunder, die durch vulkanische Aktivitäten geformt wurden. Besuchende erleben eine surreal wirkende Welt, die von der kargen, unwirklichen Landschaft der Highlands geprägt ist. Ein Spaziergang durch die einzigartige Kulisse bietet neben einem visuellen Genuss ein hautnahes Erlebnis der geologischen Geschichte des Landes. Insgesamt soll Island um die 130 Vulkane besitzen, allerdings ist davon nur ein Bruchteil aktiv.

2. Aktive Vulkane in Island erleben

Seit Tausenden von Jahren gibt es in Island immer wieder kleine Eruptionen, die neugierige Reisende anlocken – natürlich aus sicherer Ferne. Ob und wo gerade eine Eruptionen stattfindet, entscheidet die Natur. Wer einmal im Leben Zeuge der glühenden Lavafelder sein möchte, kann eine aktive Vulkanwanderungstour, wie die des Abenteuer-Anbieter Arctic Adventures, ausprobieren.

Vulkan mit Lava, Island
© Getty Images

Aktiver Vulkan, Island.

3. Katla Ice Cave, eine „Vulkan-Eishöhle“

Katla zählt zu den aktiven Vulkanen Islands, an dessen Rand etwas verborgen die Eishöhle im Myrdalsjökull Gletscher liegt. Eine Wanderung dorthin vereint zwei Welten: einen mächtigen Vulkan und einen atemberaubenden Gletscher. Ein visuelles Highlight ist das bemerkenswerte Farbspiel der Eishöhlen-Wände, bedingt durch Vulkanasche und vergangene Eruptionen. Ein wahrer Place On Earth That Doesn’t Feel Real.

Katla Ice Cave, Eishöhle
© Getty Images

Katla Ice Cave, Island.

© Getty Images

Eiswand der Katla Ice Cave.

Indonesien, 3 Spots zwischen Wasserfällen und Felswänden

Indonesien ist für seine vielfältige Kultur, atemberaubende Strände, beeindruckende Tempelanlagen und malerische Wasserfälle bekannt. Die natürliche Schönheit des Landes spiegelt sich zudem in seinen üppigen Regenwäldern, der Flora und Fauna sowie einer reichen marinen Biodiversität wider.

1. Piala Wasserfall, wilde Schönheit in Indonesien

Inmitten einer Dschungelkulisse fließt das Wasser entlang einer riesigen Treppe, die von der Natur geschaffen wurde: der Piala Wasserfall. Er gilt als ein echtes Naturspektakel, das die Sinne verzaubert. Die Kaskade gleicht mit der exotischen Flora einer grünen Oase wie aus einem Traum.

2. Mountain Stones im Meer von Indonesien

Ob man sie nun als gigantische Steine oder Mini-Felsen betiteln mag, Mountain Stones mitten im türkisblauen Wasser gibt es in Indonesien immer wieder. Besonders bekannt dafür ist der Diamond Beach, aber auch Misool, eine der Hauptinseln des Archipels von Raja Ampat, bieten dieses Naturschauspiel. Ebenfalls Teil von Raja Ampat ist die Hauptinsel Waiag, die ähnlich von zahlreichen kleineren Inseln und Felsen umgeben ist.

3. Kanto Lampo Waterfall, eine einzigartige Kaskade auf Bali

Ein wunderschöner Wasserfall, der nicht nur in Videos, sondern auch real ein absoluter Hingucker ist. Allerdings ist der Spot nicht ganz unbekannt, wodurch der Wasserfall einige Besucher:innen aus aller Welt anzieht. Vor Ort gibt es jedoch Personal, welches den Tourismus organisiert und sich den Reisenden annimmt.

Kanto Lampo Waterfall
© Getty Images

Kanto Lampo Waterfall, Bali.

Schweden, 3 Spots mit winterlichem Vergnügen

Schweden, ein beliebtes Ziel im Winter, trotz langer Dunkelheit. Die atemberaubende Natur zeichnet sich vor allem durch ausgedehnte Wälder inklusive zahlreicher Seen sowie die malerischen Inselarchipele aus.

1. Luleå, Schiffsfahrt über gefrorenen Fluss

Luleå, die Küstenstadt Schwedisch-Lapplands, verwandelt sich im Winter in ein weißes Märchenland. Eines der einzigartigsten Erlebnisse in Luleå ist eine Eisbrecher-Fahrt auf dem zugefrorenen und schneebedeckten Fluss Lule älv. Denn in den Wintermonaten gefriert der Fluss trotz Fließgewässer teilweise zu einem Eispanzer. Als weiteres einzigartiges Abenteuer gilt Eisangeln. Besuchende haben die Möglichkeit, Einheimische zu treffen und inmitten der eisigen Stille diese traditionelle Winteraktivität auszuprobieren.

2. Åstol, die kleine Inselstadt vor Schwedens Küste

Bei Åstol handelt es sich um einen rund 15 Hektar großer Fels, der im 18. Jahrhundert besiedelt wurde. Die malerische Inselstadt an der Westküste Schwedens ist vor allem für den Charme seiner authentischen roten Holzhäuschen bekannt. Die Insel ist von Rönnang im Süden von Tjörn aus mit einer Fähre zu erreichen. Ein Spaziergang entlang der Küste bietet atemberaubende Ausblicke auf das offene Meer und die umliegenden Inseln.

Hafen von Åstol
© Getty Images

Hafen von Åstol, Insel vor Schwedens Küste.

3. Winter-Wald im Norden Schwedens

Einen Spaziergang im Schnee kannst du im Winter so gut wie in jedem Wald Schwedens genießen, der Norden gilt allerdings als besonders schön. Zwischen weiß gepuderten Bäumen umgibt dich eine unglaubliche Stille, die lediglich durch das Knirschen jedes Schrittes unterbrochen wird. Oftmals mündet ein See am Waldrand. Wer einen solchen Winter-Walk beim nächsten Schweden-Trip nicht verpassen möchte, kann zur kälteren Jahreszeit zum Beispiel Gotland einen Besuch abstatten. Mit etwas Glück kommt man sogar zur richtigen Zeit in den Genuss der Nordlichter.

3 traumhafte Hotels in Wüstenländern

Wüstenländer wie Ägypten, Jordanien und Saudi-Arabien besitzen eine ganz eigene Form der Vegetation, die zahlreiche Reisende anzieht. Ein einzigartiges Unreal-Places-Erlebnis bieten die Wüstenlandschaften mit beeindruckenden Sanddünen und felsigen Formationen – besonders wenn man dort übernachtet.

1. Memories Aicha Luxury Camp in Jordanian

Im Herzen des Wadi Rums befindet sich das Memories Aicha Luxury Camp. Umgeben von eindrucksvollen Felsformationen vereinen sich hier Luxus und Natur zu einer harmonischen Symbiose. Die 55 Zelte, gehalten in warmen Terrakottatönen, spiegeln den Wüstensand der Umgebung wider. Neben diesen gibt es noch kuppelförmige Panoramic Luxury Suiten, die durch ihre große durchsichtige Front einen unglaublichen Ausblick auf den Sternenhimmel bieten.

2. Al Alamein Hotel in Ägypten

Diese Location geht auf Social Media viral. Kein Wunder, nicht nur der Ausblick ist traumhaft schön, sondern auch die kunstvolle Installation an der Decke. Diese soll sich im Al Alamein Hotel in Ägypten befinden; jedoch zeigen weder die Hotel-Website noch Instagram derzeit diese Installation. Kunst gibt es trotzdem genug zu entdecken: Das Luxus-Hotel ist vor allem für dessen ikonische Regenschirm-Installation sowie die gigantische Brille am Strand bekannt.

3. Our Habitas AlUla in Saudi-Arabien

Wer Lust hat, sich auf die natürliche Schönheit Saudi-Arabiens einzulassen, ist im Our Habitas AlUla genau richtig. Die Glamping-Villen sollen laut eigener Aussage nachhaltig gestaltet sein und bieten neben einem privaten Lounge-Deck im Freien, Kingsize-Betten, Innen- und Außenduschen einen unglaublichen Blick auf den Canyon. Die Dreamlocation bietet auch ein Wohlfühl-Programm wie Thuraya Wellness oder Yoga bei Sonnenaufgang auf dem Ashar-Deck.

Judith Püschner
Autorin Judith Püschner

Judith liebt das Leben mitten in der Metropole Köln. Ihr Gespür für spannende Storys führt sie regelmäßig zu außergewöhnlichen Themen mit aktuellem Zeitgeist. Schon seit ihrer Kindheit folgt sie ihrer Passion, dem Schreiben; seit zwei Jahren nun auch als Redakteurin. Besonders begeistern sie die Themen Psychologie, DIY und Yoga. Bereiche, über die sie als Online-Redakteurin schreibt und die sie gerne ihrer Freizeit ausübt. Ein Gespür für ästhetische Einrichtung besitzt sie bereits seit ihrem Studium im Bereich Design. Seither entdeckt sie immer wieder neue Design-Innovationen und einzigartige Architekturen, über die sie auf kronendach berichtet. 

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns