© Ulaman Eco Luxury Resort

Sleep

Ulaman Eco Luxury Resort auf Bali, Gewinner des Global Future Design Awards 2023

© Ulaman Eco Luxury Resort

Natur und Luxus gehen Hand in Hand? Das verspricht das Ulaman Hotel auf Bali, welches gerade erst den Global Future Design Awards 2023 gewonnen hat. Ziel des Eco Resorts: Einen Rückzugsort schaffen, in dem man sich mit der Natur verbindet, ohne dass es an luxuriösem Komfort mangelt. Das erwartet dich als Gast im Ulaman Eco Luxury Resort.

Die Vision vom Ulaman Eco Luxury Resort: ein paradiesischer Ort der Ruhe

Bali hat sich als eines der beliebtesten Reiseziele etabliert, vor allem wegen der Schönheit der Natur. So geht es auch dem Kanadier Dino Magnatta, für den Bali, insbesondere die Stadt Ubud, ein Synonym für „Rückzugsort“ ist. Er möchte immer wieder dorthin zurückkehren und den Genuss der inneren Ruhe kommen. So beschließt er eine Villa für sich bauen zu lassen, engagiert den Architekten Charlie Hearn, der aus dem Plan für einer Villa gleich mehrere Traumvillen macht. Für Dino Magnatta ein Wink des Schicksals, er möchte fortan seinen Rückzugsort teilen. Damit ist das Ulaman Eco Luxury Resort geboren, das 2020 im Dorf Nyambu bei Kaba Kaba seine Pforten öffnet.

Terrasse vom Ulaman Eco Luxury Resort mit Gebäude im Hintergrund und einem Pool
© Ulaman Eco Luxury Resort

Ulaman Eco Luxury Resort mitten in den Wäldern von Bali.

Eine Reise ins Ulaman Eco Luxury Resort: Was hat Hotel und Umgebung zu bieten?

Für Dino Magnatta bedeutet Rückzug nicht auf Komfort und Luxus verzichten zu müssen, sondern es im Sinne der Natur zu ermöglichen. Im Ulaman Eco Resort soll es den Gästen an nichts mangeln – natürlich immer in Hinblick auf den Erhalt der natürlichen Umgebung. Das erwartet dich als Gast im luxuriösen Resort.

Luxus-Villen mitten im Paradies

Das Öko-Resort ist umgeben von Wäldern, Reisfeldern und einem Fluss inklusive eines Wasserfalls – ein wahres Naturschauspiel, in das sich die Architektur des Hotels fast schon nahtlos einfügt. Darin sind 20 Luxus-Villen inkludiert, die in sechs Kategorien eingeteilt werden: private Pool Villa, Deluxe Suite, Sky Villa, Lake Villa, Cocoon Upper Deluxe und Grand Lagoon Villa. Alle Villen bieten vom Zimmer aus einen direkten Zugang zur Terrasse, viele mit einem Privat-Pool. Das Resort verfügt neben einzigartigen Luxus-Suiten mit High Speed Wi-Fi unter anderem über ein Restaurant, öffentliche Pools, einem organischen Garten sowie ein Baumhaus-Spa und Yoga-Shala.

Terrasse mit Pool von Grand Lagoon Villa vom Ulaman Eco Luxury Resort
© Ulaman Eco Luxury Resort

Terrasse und Pool der Grand Lagoon Villa, Ulaman Eco Luxury Resort.

Bad vom Ulaman Eco Luxury Resort
© Ulaman Eco Luxury Resort

Bad mit Holzbadewanne und Dusche, Ulaman Eco Luxury Resort.

Yoga und Fitness im Einklang der Natur

Das Hotel lädt zum Verweilen ein, was zum großen Teil sicherlich am paradiesischen Ort selbst liegen mag. Diesen können Gäste auch aus der Vogelperspektive betrachten. Wo? Im Yoga-Shala, ein Bambus-Baumhaus, das gleich noch einen Ausblick auf einen Wasserfall bereithält. Dieser Ort schließt sich dem Rückzugsgedanken des gesamten Resorts an und soll Raum für Yoga und Meditation ermöglichen. Neben Yoga kann auch im Gym oder auf dem Tennisplatz trainiert werden.

Tempel erkunden und Balis Kultur erleben

Eine Reise zum Ulaman Resort bietet neben Rückzug und Erholung auch Kultur. So stehen optional Tempelerkundungen, die Herstellung balinesischer Opfergaben und Kochkurse auf der Programmliste des Hotels. Gäste können sich zudem ein Fahrrad leihen und naheliegende Ortschaften erkunden. Hier empfiehlt sich nach Dino Magnatta die Stadt Ubud, die Kristall- und Töpfer-Workshops und Weinkeller-Touren bereithalten soll.

Spa hoch in den Baumkronen

Natürlich soll die Erholung nicht zu kurz kommen; wer richtig entspannen möchte, kann dem Wellness-Center oder Baumhaus-Spa einen Besuch abstatten. Im Wellness Center mit Heiß- und Kalt-Wasserbecken gibt es die Möglichkeit für ein Dampfbad, Massagen oder einen Besuch in der Infrarot-Sauna. Das Baumhaus-Spa zeichnet sich vor allem durch seine direkte Lage zum Wasserfall und Fluss aus. Es lohnt sich dort einfach mal innezuhalten und den meditativen Klängen der Natur zu lauschen.

Inneres von Wellness Center vom Ulaman Eco Luxury Resort
© Ulaman Eco Luxury Resort

Wellness-Center, Ulaman Eco Luxury Resort.

Ulaman Restaurant, lokale Küche Balis genießen

Hotel-Chefkoch Arik ist auf die lokale balinesische Küche spezialisiert, kocht daher auch zum großen Teil mit lokalen Zutaten wie essbaren Blumen, Kräutern und Gemüse. Das Gemüse wird hauptsächlich von Biohöfen aus der Nähe bezogen. Das Frühstück bietet einen Mix an amerikanischen und asiatischen Speisen, Mittag- und Abendessen repräsentieren geschmacklich Indonesien, wahlweise gibt es auch Gerichte aus der amerikanischen und italienischen Küche. Das hoteleigene Restaurant ist auch für Vegetarier:innen geeignet.

Bambus-Architektur wie aus der Natur entsprungen

Neben Hotel-Angeboten und Natur ist es vor allem die Architektur, die das Ulaman Eco Luxury Resort so besonders macht. Die Resort-Architektur besitzt eine künstlerische Einzigartigkeit und fügt sich gleichzeitig mit seinen organischen Formen und Materialen in die Umgebung. Als Herz und Seele des gesamten Resorts erweist sich die Bambus-Architektur, die sich von der Bambus-Treppe im Inneren bis hin zu den geschwungenen Dächern erstreckt.

Bambus-Architektur im Inneren von Ulaman Eco Luxury Resort
© Ulaman Eco Luxury Resort

Bambus-Architektur im Inneren vom Ulaman Eco Luxury Resort.

Terrasse von Villa vom Ulaman Eco Luxury Resort
© Ulaman Eco Luxury Resort

Bambus-Architektur mit runden Dachbögen, Ulaman Eco Luxury Resort.

Doch die Architektur soll sich nicht nur optisch, sondern auch im ganzen Sein der Natur annehmen. In einem Interview fasst Dino Magnatta zusammen: „Ulaman wurde mit nachhaltigen und umweltfreundlichen Materialien gebaut, die direkt vor Ort und in der unmittelbaren Umgebung gefunden wurden. Die meisten Strukturen bestehen aus Bambus und alle geschwungenen Wände im Erdgeschoss wurden mit ‚Rammed Earth‘ gebaut – einer Mischung aus natürlichen Materialien wie Erde, Sand, Kalk und Kies.“

Judith Püschner
Autorin Judith Püschner

Judith liebt das Leben mitten in der Metropole Köln. Ihr Gespür für spannende Storys führt sie regelmäßig zu außergewöhnlichen Themen mit aktuellem Zeitgeist. Schon seit ihrer Kindheit folgt sie ihrer Passion, dem Schreiben; seit zwei Jahren nun auch als Redakteurin. Besonders begeistern sie die Themen Psychologie, DIY und Yoga. Bereiche, über die sie als Online-Redakteurin schreibt und die sie gerne ihrer Freizeit ausübt. Ein Gespür für ästhetische Einrichtung besitzt sie bereits seit ihrem Studium im Bereich Design. Seither entdeckt sie immer wieder neue Design-Innovationen und einzigartige Architekturen, über die sie auf kronendach berichtet. 

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns