© visit.brussels / Mathieu Golinvaux

Gesellschaft

Bright Festival, so erleuchtet das Lichterfest Brüssel 2024

© visit.brussels / Mathieu Golinvaux

Eines der schönsten Lichterfeste 2024: das Bright Festival in Brüssel. Hier wird Kulturerbe neuartig beleuchtet, Licht-Skulpturen werden zu Street Art und die Straßen Brüssels zur immersiven Kunstausstellung. Vom 15. bis 18. Februar 2024 kann das Lichtfestival in Brüssel kostenlos besucht werden. Alle wichtigen Infos.

Lichterfest in Brüssel: Das hat das Bright Festival 2024 zu bieten

Hört man Light Festival, denkt man gern mal an das Lichterfest in Berlin oder über die deutsche Grenze hinaus an Amsterdam. Doch auch im Nachbarland Belgien erhellen Kunstwerke das Dunkel der europäischen Hauptstadt Brüssel. Mitte Februar, vom 15. bis 18. Februar 2024, findet hier das Bright Festival statt. Rund zwanzig Kunstinstallationen bringen die Stadt zum Strahlen und locken Besucher:innen in die wohl zwei symbolträchtigsten Viertel der Stadt, das Quartier Royal und das Europaviertel. „Dieses Jahr wird der belgische Vorsitz des Rates der Europäischen Union mit einer Reihe von Lichtinstallationen internationaler Künstler geehrt“, verkünden die Veranstalter:innen Visit Brussels stolz in einer Pressemitteilung.

Einzigartige Lichtkunst von internationalen Artisten beim Bright Festival

Das Lichterfest beinhaltet zwei Routen „Royal“ und „European“, die nach den städtischen Vierteln benannt sind. Die zwei „Routen werden durch eindringliche und poetische Monumentalwerke nationaler und internationaler Künstler unterbrochen. Ein leuchtendes Intermezzo im Herzen des Winters“, beschreiben die Veranstalter:innen die Kunst beim Bright Festival. Bei den ausgewählten Werken setzen sie auf eine energieeffiziente oder aus erneuerbaren Quellen erzeugte Beleuchtung.

Unter den internationalen Künstler:innen ist auch der Berliner multidisziplinäre Artist Philipp Artus mit seinem Werk „Aquatics“, das am Place du Musée zu sehen ist. Das Werk Aquatics gehört zur Royal-Route und zeigt eine generative Unterwasserwelt, in der virtuelle Meereskreaturen miteinander interagieren. Das Kunstwerk gibt einen Ausblick darauf, welche Rolle die künstliche Komponente im zukünftigen Ökosystem spielen kann. Das Besondere an der kreativen Lichtkunst: Besucher:innen können interaktiv am Kunstwerk mitwirken. Wie? Mithilfe eines Tablets können sie ihre eigenen Kreaturen entwerfen und sie dem virtuellen Meeres-Gemälde hinzufügen. Zudem können sie Größe, Form und Farbe der bereits bestehenden Meereswesen sowie deren Verhalten bestimmen.

Aquatics von Philipp Artus, Licht-Gemälde beim Bright Festival: eine generative Unterwasserwelt, in der virtuelle Meereskreaturen miteinander interagieren
© visit.brussels / Philipp Artus

Aquatics von Philipp Artus, Bright Festival Brüssel, 2024.

Leuchtende Bälle als Kunstinstallation beim Bright Festival
© visit.brussels / Mathieu Golinvaux

Kunstinstallation, Bright Festival Brüssel, 2023.

Ebenfalls Teil der European-Route ist das Werk Colosses von Studio 400 coups mit Sitz in Lüttich. Es greift auf abstrakte Weise Zeit und Raum auf. Das „Wandgemälde“ des Lichterfests kann im Parc Léopold bestaunt werden.

Colosses von Studio 400 coups, Licht-Gemälde beim Bright Festival: Torbogen-Gemäuer mit abs
© visit.brussels / Studio 400 coups

Colosses, Studio 400 coups, Bright Festival Brüssel, 2024.

Natürlich sind auch Skulpturen beim Bright Festival dabei, wie „The Dresses“ vom französisch-koreanischer Künstler Tae Gon Kim. Jede Dress-Installation strahlt in unterschiedlichen Farben – vereint werden sie vom Thema Liebe und Beziehung. Die Kleider von Tae Gon Kim sollen dazu ermutigen, sich auf eine Beziehung einzulassen, sich dieser hinzugeben und sich in den liebenden Menschen einzufühlen.

The Dresses von Tae Gon Kim beim Bright Festival: blau leuchtende Kleider
© visit.brussels / Tae Gon Kim / Matthew Andrews

The Dresses von Tae Gon Kim, Bright Festival, 2024.

Vorhangartige leuchtende Kunstinstallation beim Bright Festival
© visit.brussels / Mathieu Golinvaux

Kunstinstallation, Bright Festival Brüssel, 2023.

Info- und Entertainment beim Bright Festival

Neben den Kunstwerken gibt es noch zusätzliche Attraktionen, die zum Verweilen einladen. Unter anderem originelle Live-Unterhaltungen wie eine beleuchtete Rollschuhparade sowie kostenlose Abendveranstaltungen in Museen. Während die Kleinen in der neuen Kinderzone von 17:30 bis 22:00 Uhr auf ihre ganz eigene Weise das Lichterfest erleben, können die Großen nach einem Besuch des Bright Festivals die Ravenstein-Galerie für die Disco Bright Party aufsuchen; der Eintritt ist ebenfalls frei. Neben Info- und Entertainment gibt es auch den Bright Market, auf dem Besucher:innen zahlreichen Lampen begutachten und kaufen können.

Alle wichtigen Infos zum Bright Festival

Das Bright Festival in Brüssel ist frei zugänglich und kostenlos. In diesem Jahr findet das Lichterfest vom 15. bis 18. Februar 2024 in den Abendstunden statt. Die zwei Lichter-Routen, die über Quartier Royal und das Europaviertel führen, beinhalten rund zwanzig leuchtende Kunstinstallationen. Das Bright Festival ist laut Veranstalter:innen mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Wer mit dem Fahrrad anreisen möchte, kann sein Gefährt in der Nähe auf überwachten Fahrradparkplätzen parken und sich danach ganz in Ruhe dem Lichterspiel hingeben. Weitere Infos findest du hier.

Judith Püschner
Autorin Judith Püschner

Judith liebt das Leben mitten in der Metropole Köln. Ihr Gespür für spannende Storys führt sie regelmäßig zu außergewöhnlichen Themen mit aktuellem Zeitgeist. Schon seit ihrer Kindheit folgt sie ihrer Passion, dem Schreiben; seit zwei Jahren nun auch als Redakteurin. Besonders begeistern sie die Themen Psychologie, DIY und Yoga. Bereiche, über die sie als Online-Redakteurin schreibt und die sie gerne ihrer Freizeit ausübt. Ein Gespür für ästhetische Einrichtung besitzt sie bereits seit ihrem Studium im Bereich Design. Seither entdeckt sie immer wieder neue Design-Innovationen und einzigartige Architekturen, über die sie auf kronendach berichtet. 

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns