© Jorge Mañes Rubio/ Rademakers Gallery

Kunst

Basketballdesign, die Kunst von Jorge Mañes Rubio

© Jorge Mañes Rubio/ Rademakers Gallery

Drei Basketbälle, besetzt mit hunderten bunten Glasperlen: Das sind die Kunstwerke aus Jorge Mañes Rubio’s jüngstem Projekt „New Prophets“. Auf den Bällen bildet Jorge alte Symbole ab und verleiht ihnen eine neue Bedeutung.

Jorge Mañes Rubio’s Perlenkunst: Das ist seine Inspiration

Ein mehrköpfiger Drache, eine riesige Schlange und schwarze Eidechsen – all diese Kreaturen hat der spanische Künstler Jorge Mañes Rubio mit Glasperlen auf Basketbällen nachgebildet. Die Kreaturen stammen aus dem Buch „Kommentar zur Apokalypse“. Das Werk wurde im 8. Jahrhundert von einem spanischen Mönch geschrieben und handelt unter anderem von dem Ende der Welt. Als Jorge das Buch entdeckt, ist er fasziniert davon, wie aktuell das Jahrtausende alte Schriftstück noch heute ist.

Er beschließt, den unheilbringenden Kreaturen aus dem Buch ein zweites Leben zu geben, losgelöst von den negativen Vorurteilen, mit denen sie behaftet worden sind. Auf seinen Basketbällen werden sie im Zusammenspiel mit bunten Blumen, Blüten und Schriftzügen zu Zeichen der Hoffnung. „Vielleicht können wir diese Bilder heute nicht mehr als bedrohlich und repressiv ansehen, sondern als Teil einer aufregenden neuen Erzählung“, erklärt er im Interview mit kronendach.

Perlenkünstler Jorge Manes Rubio in seinem Studio.
© Jorge Mañes Rubio/ Rademakers Gallery

Perlenkünstler Jorge Mañes Rubio in seinem Atelier.

Perlenkunst auf einem Basketball, ein Werk aus der Reihe New Prophets von Jorge Mañes Rubio.
© Jorge Mañes Rubio/ Rademakers Gallery

„Everything Spirits“, Perlenkunst von Jorge Mañes Rubio, New Prophets.

Perlenkunst auf Basketbällen – wieso eigentlich?

Wie und wann er beschlossen hat, ausgerechnet Basketbälle als Leinwände für sein Projekt New Prophets zu nutzen, weiß er nicht mehr genau. „Es hat einfach irgendwann Klick gemacht“, sagt er im Interview. „Ich spiele Basketball, seit ich ein Kind war, es ist eine Sportart, die ich wirklich bewundere.“ Mit einem Gebrauchsgegenstand als Medium für seine Kunst will Jorge außerdem zeigen, dass sich auch alltägliche Dinge in Skulpturen verwandeln lassen.

Um einen Basketball in ein Kunstwerk aus Glasperlen zu verwandeln, brauchte Jorge mehrere Wochen. Meistens legte er einfach drauf los, sobald er eine Idee hatte, ohne Skizzen oder einen genauen Plan: „Das, was man zeichnet, ist manchmal einfach nicht mit Glasperlen umsetzbar. Erst wenn ich die Perlen auffädle, ergeben die Farbkombinationen und Formen irgendwie von selbst einen Sinn“, weiß Jorge. Mithilfe von Gips und einem Bindemittel befestigte er die Perlen an den Basketbällen. Mit Glasperlen experimentiert Jorge zum ersten Mal während der Corona-Pandemie. Seitdem sind sie fester Bestandteil seiner Kunstwerke.

© Jorge Mañes Rubio/ Rademakers Gallery

„Sacred Again“, Perlenkunst von Jorge Mañes Rubio, New Prophets.

Vom Produktdesigner zum Perlenkünstler

Für seine Serie New Prophets plant Jorge bereits weitere Perlen-Basketbälle. Sein Ziel ist es, die Menschen mit seiner Perlenkunst dazu zu inspirieren, selbst in schweren Zeiten und an schlechten Tagen Freude und Sinn zu finden – und unsere Beziehung zum Universum und allen Lebewesen neu zu überdenken. Schließlich hat auch er scheinbar schlechte Symbole und Kreaturen gewählt und ihnen im Kontext seiner Kunst eine neue, positive Bedeutung geschenkt.

Dinge noch einmal überdenken und neu bewerten, damit hat Jorge auch persönlich schon Erfahrungen gemacht. „Ich komme aus dem Wirtschaftsingenieurwesen und habe früher als Produktdesigner gearbeitet. Irgendwann habe ich gemerkt, dass mir die Arbeit in der Industrie keinen Spaß macht und dass ich meine Fähigkeiten und mein Wissen für andere Zwecke einsetzen kann“, erinnert er sich. Und so hat er sich dazu entschieden, sein altes Leben aufzugeben und Kunst zu machen.

Katrin Brahner
Autorin Katrin Brahner

Katrin hat in Berlin Publizistik studiert und schreibt seit drei Jahren als Redakteurin im Lifestyle-Bereich. Wenn sie nicht gerade die weite Welt bereist, übt Katrin Kopfstand auf ihrer Yogamatte, oder ist auf der Suche nach den neuesten Innovationen und Health-Trends. Deshalb schreibt sie bei kronendach für die Rubriken Travel, Mindfulness und Zeitgeist. Nach Feierabend findet man sie meistens mit einer Matcha Latte in der Hand durch die Straßen Hamburgs spazieren.

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns