© Pexels, Darina Belonogova

Mode

Vegane Sandalen, deine Brands to go

© Pexels, Darina Belonogova

Vegane Sandalen aus innovativen Materialien liegen im Trend. Entdecke die coolsten Modelle und Must-haves für den Sommer.

Die neuesten Sandalen-Trends für den Sommer kommen direkt aus der Natur. Grüner Fußabdruck? Garantiert. Innovativ, einzigartig und cool kreieren Designer:innen wie Stella MCcartney und diverse Schuhlabels vegane Sandalen aus nachhaltigen Materialien. Als einer der Vorreiter in der Branche gilt seit 2022 die Brand Tamaris, die mit ihrer Greenstep Pantoletten-Kollektion für neue Impulse auf dem Schuhmarkt sorgt. Das Besondere: Die Marke verwendet für ihr Pilotprojekt „Made with Mushrooms“ die innovative Technologie HyphaLite, die es ermöglicht, vegane Sandalen aus Pilzen und Naturkautschuk zu produzieren. Eine Idee, die 2022 sogar den „Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte“ in der Kategorie „Produkt – Textilien/Bekleidung“ gewinnt.

Aus welchen Materialien bestehen vegane Sandalen?

Pilze als Grundlage für vegane Sandalen sind eine Neuheit in der Schuhbranche. Bisher halt veganes Leder, wie zum Beispiel Kaktus- oder Apfelleder, als beliebte Grundlage für vegane Schuhe. Auch Kork oder Bio-Baumwolle sind häufig Materialien für vegane Schuhe oder Sandalen. Neben dem Ausschluss von tierischen Produkten in den Schuhen, legen viele Marken großen Wert auf eine Kreislaufwirtschaft, faire Arbeitsbedingungen bei der Schuh-Produktion und nachhaltige Ressourcen.

Die neuen veganen Sandalen und Schuhe sind cool, entsprechen den Trends und haben moderne Designs.

Frauen tragen vegane Birkenstock-Sandalen.
FOTO Getty Images

Fashiontrend: Vegane Birkenstock-Sandalen als Slips-Ons.

Vegane Sandalen – die Trends

Grand Step Shoes – Summervibes mit bunten Farben

Die Marke Grand Step Schoes produziert vegane Sandalen wie Slip-Ons, Espadrilles oder Wedge-Sandals in verschiedenen Farben. Als Materialien verwendet das Lable zum Beispiel Apple Skin, Hanf, Kork, Naturkautschuk, Bio-Baumwolle oder recycelte Materialien. Die Designs variieren von Metallic, über Boho bis elegant. Seit mehr als 30 Jahren stellt das deutsche Unternehmen faire, handgefertigte vegane Sandalen in Europa her.

Hier kannst du die Schuhe von Grand Step Shoes shoppen*.

Nae vegan Shoes – elegante Sandalen für den Sommer

Der Brandname Nae „No Animal Exploitation“ steht für die Ablehnung von Tierausbeutung. Die Mission des Labels? Tierfreundliche und ökologische Schuhe und Sandalen zu kreieren, die lässig und elegant sind. Die veganen Sandalen sind handgefertigt und fair in Portugal produziert. Als Materialien verwendet die Marke veganes Leder, Piñatex aus Ananasblattfasern, Kork oder Bio-Baumwolle. Außerdem sind viele Sandalen aus recycelten PET-Flaschen und On-Steam-Bioeco, ökologischen Mikrofasern aus Getreide und recyceltem Polyester, hergestellt. Neben den veganen Sandalen sind auch die Verpackungen zu 100 Prozent aus recycelter Pappe und umweltfreundlichem Klebeband.

Hier kannst du die Schuhe von Nae shoppen*.

Birkenstock – der Klassiker unter den Slip-Ons

Nachhaltig und vegan – galten Birkenstocks noch vor einigen Jahren als Fußbett schonende Öko-Treter, sind sie inzwischen ein Klassiker unter den Sommer-Sandalen. Für Hipster und Fashionfans sind sie das Must-have unter den bequemen Sandalen im Sommer. Ob als Plattform-Sandale, Zehentrenner oder Slip-Ons, die veganen Birkis gibt es in verschiedenen Farben wie Schwarz, Braun oder Beige. Als Material verwendet die Marke Birko-Flor, ein veganes Leder aus Synthetik, das optisch an echtes Leder erinnert. Auch in der Produktion setzt das Label auf Nachhaltigkeit. Es verwendet fast ausschließlich wasserlösliche und lösungsmittelfreie Klebstoffe für die Sandalen.

Hier kannst du die Schuhe von Birkenstock shoppen*.

Zouri – lässige Sandalen in Trendfarben

Nachhaltig, vegan und innovativ kreiert die Brand Zouri ihre Sandalen. Das Label stellt Sandalen und Schuhe aus Plastikmüll und recycelbaren Materialien her, die es an der Küste Portugals findet. Die veganen Sneaker, Sandalen und Schuhe der Marke werden in ethischer und fairer Produktion in Guimarães produziert. Beim Kauf der Sandalen, erhalten Kund:innen einen Brief, in dem detailliert die einzelnen recycelten Materialien und die jeweilige Menge davon angegeben sind.

Hier kannst du die Schuhe von Zouri shoppen.*

Freedom Moses – crazy Designs für den Beach

Unisex, vegan und crazy Muster – Freedom Moses designt vegane Sandalen und Slip-Ons in bunten Farben. Die Devise des Labels? „Just chill“. Als Material für ihre ausgefallene Kollektion verwendet das Label veganes Leder aus Äpfel und Kakteen sowie Kork, Hanf, Algen oder Pflanzenfasern. Zusätzlich legt das Unternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit und setzt sich für faire Arbeitsbedingungen in der Schuh-Produktion ein.

Hier kannst du die Schuhe von Freedom Moses shoppen*.

Plakton – Urlaubsfeeling für die Füße

Das Label Plakton entwirft vegane Slip-Ons und Sandalen für den Strand, zu Hause oder den nächsten Städtetrip. Als Material für die Sandalen verwendet die Brand Naturkork. Die Designs sind handgefertigt und fair in Spanien produziert.

Hier kannst du die Schuhe von Plakton shoppen*.

Jennifer Felmet
Autorin Jennifer Felmet

Kopenhagen, Paris, London – das pulsierende Leben in Städten lässt Jennis Herz höherschlagen. Seit vier Jahren ist sie als Online-Redakteurin im Lifestylebereich tätig und immer auf der Suche nach den neuesten Fashion-Trends, faszinierenden Designs und coolen Food-Spots. Deswegen schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen aus den Bereichen Fashion, Beauty, Design oder Food. Ihr morgendlicher Kaffee mit Hafermilch gehört zu ihren täglichen Ritualen, genauso wie ein Spaziergang an der Elbe in Hamburg.

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns