© Canva

Health

5 Tage Stress-Detox-Challenge, deine spirituelle Reise zum Glück

© Canva

Harmonie in unserem Körper spüren, die Ruhe der Atmung fühlen, endlich im Einklang mit mir selbst. Der Weg zum absoluten Gleichgewicht ist das Bestreben, doch scheint es oft unerreichbar. Stress-Detoxen gibt deinem Körper, Geist und Seele was er braucht.

Was bedeutet Detoxen für den Körper?

Die innere Erneuerung für eine bessere Version deiner selbst. Deine persönliche Transformation, Toxine aus deinem Körper zu lösen und ihn auf eine neue Ebene des Seins zu heben. Es gibt viele Arten des Detoxens, als erstes reicht jedoch der Gedanke vieler hier nur bis zur Ernährung. Gewohnheiten gibt es nicht nur auf unserem Teller, physisch haben meist eher emotionale Eindrücke eine Auswirkung auf unser Stresslevel. Dafür ist es wichtig, uns mehr Raum für Positivität zu schaffen und auch physische Giftstoffe loszulassen.

5 Tage Stress-Detox-Challenge

Eine Lebensweise für mehr Klarheit, Energie und innere Stabilität fördert deinen Geist. Die Lehren eines achtsamen Pfades werden in vielen Traditionen ausgeübt und haben sich über viele Jahre bewährt.

1. Beruhige deinen Geist durch Affirmation

Führe dir jeden Morgen innerhalb der 5 Tage Stress-Detox-Challenge deine größte Sorge oder bevorstehende Aufgabe des Tages vor Augen. Visualisiere diese und lenke deinen Fokus nur darauf – jetzt überlege dir eine positive Aussage dazu, die deine Zweifel untermalt. Wiederhole diese Aussage mit geschlossenen Augen zehnmal hintereinander. Zwischen den Wiederholungen nimmst du jeweils einen tiefen Atemzug. Diese Art des positiven Denkens hilft dir über die Zeit dein Selbstbild zu verbessern und eine optimistischere Denkweise zu fördern. Außerdem sind diese Affirmationen eine passende Strategie, um eigene Lösungen für die größten Probleme und Herausforderungen des Tages zu finden.

2. Energieausgleich durch Heilsteine

Deinen Energiehaushalt musst du nicht allein in den Griff bekommen, kleine Helfer sind erlaubt. Amethyst, Rosenquarz und Bergkristall können dich hierbei unterstützen. Trage jeden Tag einen Heilstein mit dir, lege ihn im Homeoffice, Büro oder in der Küche beim Kochen neben dir ab. Die Steine können dich unterstützen, negative Denkweise abzufangen oder dich einfach an positive zu Erinnern.

Stress-Detox: Der Heilstein Rosenquarz.
© Canva

Heilstein, Rosenquarz

3. Klänge der Harmonie

Jeder von uns hat dieses eine Lied, das deinen Körper mit Endorphinen versorgt, bei dem du spürst wie das Glück durch deine Adern fließt. Es gibt den Moment am Tag, wo alles einfach seinen Lauf nimmt, unterbrich den Kreislauf und erinnere dich selbst an dein Vorhaben. Gebe dir diese drei Minuten, diesen Augenblick der dich wieder erweckt, einmal am Tag.

4. Spüre die Geborgenheit der Natur

„Sich erden“, das mag oft sehr verwirrend klingen. Was unser Gehirn nicht gleich logisch verarbeiten kann, hat einen intensiveren Einfluss auf unser Bewusstsein. In deiner 5-Tage-Challenge gehst du jeden Tag einmal an einen ruhigen Ort, ziehst deine Sneaker, Boots oder Heels aus und stellst dich auf ein kleines Stück grüne Wiese. Atme durch und spüre für eine Minute den Boden unter deinen Füßen. Erinnere dich daran, du wirst immer aufgefangen, das ist dein persönlicher Halt der dir immer bleibt.

Stress-Detox: Eine Frau steht barfuß auf Sand.
© Canva

Erden mit der Natur, barfuß im Gras

5. Beanspruche deine Sinne

Was ist dein Geruch, in dem du dich verlierst? Ein Shampoo, ein Parfum oder die Sonnencreme? Ganz egal was es ist, trage es jeden Tag bei dir und erinnere dich an den wundervollen Moment, der dich damit verbindet.

6. Meditative Dehnung

Zu Bett gehen wir jeden Abend, doch ist es einfach nur das? Hinlegen und schlafen, oder gar wach bleiben und grübeln – wie wäre es mit liegen und nachspüren? Nimm dir in deiner Challenge drei Dehnübungen vor, die dir persönlich helfen. Hast du Schmerzen in der Schulter oder möchtest du einen Spagat lernen, egal was deine Intention der Übungen ist, es wird dir zum Tagesende ein gutes Gefühl im Bett geben. Halte deine Dehnübungen jeweils mindestens eine Minute lang, so dass du in die Tiefendehnung kommst. Nachdem du deine Übungen absolviert hast, legst du dich direkt in dein Bett und spürst nach. Dein Köper wird dir für die Nacht die Energie und Dankbarkeit geben, die du benötigst.

7. Entfaltung deiner Selbst

Am letzten Tag deiner 5 Tage Detox-Challenge nimmst du dir Zeit für den Akt der Selbstliebe. Hole dir Papier und Farbe, lege deinen Stein neben dich, mach deinen Lieblingssong an, versprühe deinen persönlichen Duft des Glücks und drücke all deine Emotionen im künstlerischen Flow aus. Kreatives Malen kann eine kathartische Wirkung auf deinen Geist und Seele haben. Lass los, konzentriere dich auf deinen Positivität.

Stress-Detox: Ein selbstgemaltes Bild.

Abstrakte Kunst, künstlerische Entfaltung

Willkommen in deiner neuen Ebene des Glücks! Übe die 5 Tage Stress-Detox-Challenge mindestens zweimal im Jahr aus. Sie kostet dich nicht mehr als 15 Minuten deines Tages und schenkt dir dafür mehr zufriedene Momente der Selbstliebe.

Detox-Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Stefan Rippler
Autor Stefan Rippler

Storytelling ist der rote Faden in seinem Leben. Stefan liebt Geschichten – und sie zu erzählen, oder besser: sie zu erleben, sie zu schreiben und damit für andere erlebbar zu machen. Geschichten hinter Menschen, Innovationen, Technik oder Architektur.

Weitere Artikel
Tea Steam Facial: eine Teekanne, aus der Dampf aufsteigt.

Skincare

Tea Steam Facial, das Dampfbad fürs Gesicht

Tees schmecken nicht nur an kalten Tagen gut, sie sind auch wertvo...

LIVE IT UP (Disco Szene) in Falling in Love.

Gesellschaft

„Falling in Love“ Berlin, Designer Jean Paul Gaultier im Kristallrausch

Der Friedrichstadt-Palast strahlt, denn die neue Show "Falling in ...

Mode

project autark, zeitlose Mode, moderne Designs

Zeitlose, genderneutrale und minimalistische Mode, die nicht nur e...

Ein Schachspiel aus Bienenwachs von FAUM.

Design

Ein Schachspiel aus Bienenwachs, zum Dahinschmelzen schön

Wer sich das Schachspiel des australischen Labels FAUM zulegt, kan...

Frau grübelt.

Psychologie

Overthinking, 5 japanische Techniken gegen Gedankenspiralen

Grübeln, nachdenken und überlegen – sich zu lange den Kopf über ei...

Designerin Estelle Adeline Trasoglu.

Mode

Plaid-à-Porter, High-Fashion aus Vintage Patchworkdecken

Die Berliner Designerin Estelle Adeline Trasoglu kreiert Statement...

Porträt einer Frau, Infiorata

Gesellschaft

Blütenfest Infiorata 2024, Italiens längste Blumenteppiche

Das legendäre Fest Infiorata im späten Frühjahr lockt weltweit Bes...

Sitzecke in der Beckham Creek cave Lodge.

Sleep

Beckham Creek Cave Lodge, übernachten in einer Höhle

Einschlafen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten, kochen unter Fel...

Wasserspiel und Blasen des Palais Bulles

Architektur

Palais Bulles, der Blasen-Palast von Pierre Cardin

Eine terracottafarbene Kugel entspringt der anderen inmitten der f...

Sky Capsule in Busan, ein roter Waggon

Destination

Sky Capsule in Busan, eine Fahrt in Höhe entlang der Küste

Einmal in bunten "Kapseln" am Himmel schweben und den Ausblick auf...

Stamm zeigt seine SS24-Kollektion auf der Copenhagen Fashion Week.

Mode

Stamm exchange, die Fashion-Newcomer mit „LKW-Poesie“

Das dänische Fashionlabel Stamm exchange gilt als polarisierender ...

Gelbes Aquarell-Bild in Galerie

DIY

DIY-Anleitung: abstraktes Aquarell malen

Leichtigkeit, damit wird oftmals ein Aquarell-Bild verbunden, was ...

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an.

Folge uns